Auch bei unserem dritten Klimaweg, auf dem Gottschalkenberg im Kanton Zug, wollen wir neue Perspektiven aufzeigen und zukünftige Handlungsmöglichkeiten darstellen. Wer den Weg geht, soll daraus Kraft und Vertrauen schöpfen. Der Weg soll weder belehrend wirken noch Ängste schüren. Zielpublikum sind die zahlreichen Besucherinnen und Besucher, die bei gutem Wetter zum Aussichtspunkt pilgern sowie die Schulklassen, die auf dem Gottschalkenberg ihr Lager verbringen.

    Der Zuger Klimaweg ist ein Rundweg von rund 2.5 Kilometern und verläuft grösstenteils im Wald auf bestehenden Waldstrassen und -wegen. Am Bau beteiligen sich lokale Betriebe sowie Schulklassen und Jugendgruppen. Die Eröffnung fand im Juni 2014 statt.

Auftraggeber:

 
Eigeninitiative, in Zusammenarbeit mit dem Kanton Zug

Zuständig:

 
Manja Van Wezemael 
Reto Locher
Jean-Luc Perret
Karin Güdel

Dauer:

 
2013-2016

Unsere Arbeiten:

 
Konzipierung

Gestaltung

Bau und Unterhalt

Flyer und Infotafeln

Website

Medienarbeit

Weitere Informationen:

 
www.klimaweg.com/zug