Die ETH Zürich hat sich zum Ziel gesetzt, die selbst verursachten Treibhausgasemissionen zu mindern. Dies betrifft namentlich auch die berufs- und studiumsbezogenen Flugreisen von ETH-Angehörigen und den damit einhergehenden CO2-Ausstoss. Die Mobilitätsplattform der ETH hat die vertrackte Aufgabe, den Zielkonflikt zwischen wissenschaftlicher Vernetzung und Schutz der Umwelt zu entschärfen– und damit einen Kulturwandel herbeizuführen.

Sinnform hat die Mobilitätsplattform beim Erstellen eines Kommunikationskonzepts unterstützt. Neben klar herausgearbeiteten Hauptbotschaften schlägt das Konzept auch Massnahmen für unterschiedliche Dialoggruppen vor sowie einen möglichen Zeitplan.

Dauer: 2018

Unsere Arbeiten: Analyse, Beratung, Kommunikationskonzept

Auftraggeber: Mobilitätsplattform der ETH Zürich